News

Weshalb bist du dabei? – Mareike

Weshalb bist du dabei? – Mareike

Über das Bauprojekt Mesterkamp bin ich vor längerer Zeit im Internet gestolpert und war gleich begeistert 🙂 ! Ich habe mich schon viel für Umweltthemen engagiert und finde es spannend, im Alltag über kleine oder manchmal auch große Änderungen Einiges für das Klima, und für die Tier- und Pflanzenwelt zu tun. Deshalb finde ich es großartig wie sich hier Menschen einsetzen um anders zu bauen und zu leben, nachhaltig und in einer lebenswerten Umgebung (u.A. durch Verzicht auf Autos und…

Weiterlesen Weiterlesen

5-Zimmer Wohnung mieten – Hamburg

5-Zimmer Wohnung mieten – Hamburg

5-Zimmer Wohnung mieten – Hamburg: Wir, die Baugenossenschaft Mesterkamp, planen den Bau von zwei Mietshäusern am Mesterkamp in Barmbek-Süd. Voraussichtliche Fertigstellung der Häuser: 2024. Als selbstverwaltetes Wohnprojekt freuen wir uns auf ein autofreies, nachhaltiges und generationsübergreifendes Leben in nachbarschaftlicher Gemeinschaft. Aktuell haben wir noch eine 5-Zimmer-Wohnung (inklusive Wohnküche) mit einer Größe von 106 Quadratmetern mit nord-ost-süd Ausrichtung zu vergeben. Da es sich um öffentlich geförderten Wohnraum handelt, kann die Wohnung ausschließlich an einen 5-Personen-Haushalt (2 Elternteile + 3 Kinder, 1…

Weiterlesen Weiterlesen

3-Zimmer Wohnung mieten – Hamburg

3-Zimmer Wohnung mieten – Hamburg

3-Zimmer Wohnung mieten – Hamburg: Wir, die Baugenossenschaft Mesterkamp, planen den Bau von zwei Mietshäusern am Mesterkamp in Barmbek-Süd. Voraussichtliche Fertigstellung der Häuser: 2024. Als selbstverwaltetes Wohnprojekt freuen wir uns auf ein autofreies, nachhaltiges und generationsübergreifendes Leben in nachbarschaftlicher Gemeinschaft. Aktuell haben wir noch 3-Zimmer-Wohnungen (inklusive Wohnküche) mit einer Größe von 59 Quadratmetern mit nord-west Ausrichtung zu vergeben. Da es sich um öffentlich geförderten Wohnraum handelt, kann die Wohnung ausschließlich an einen 2-Personen-Haushalt (Paare, Elternteil + Kind, Wohn- oder Lebensgemeinschaft…

Weiterlesen Weiterlesen

Video mit Anke und Tilo – autofrei in Hamburg

Video mit Anke und Tilo – autofrei in Hamburg

Ich möchte gerne in einer kleinen Oase leben, mit netten Leuten in einer Gemeinschaft, die autofrei ist. Anke Unsere Genossenschaftsmitglieder Anke und Tilo wurden in einem Bericht über Hamburger Mobilitätswende-Initiativen zu ihren persönlichen Beweggründen und zu unserem Bauprojekt interviewt. Seht euch gerne das Video an und schaut Tilo zu, wie er begeistert durch das im Schlamm liegende Baufeld watet und dabei in seiner Vision der autofreie Quartiersplatz und unsere beiden Wohngebäude schon stehen.

Weshalb bist du dabei? – Rukiye

Weshalb bist du dabei? – Rukiye

Ich bin dabei, weil mir Nachhaltigkeit sehr wichtig ist, in vielen Hinsichten. Ich persönlich hatte noch nie ein Auto und hatte auch nie vor mir eins zu kaufen. Wir leben schon lange in einer sehr kleinen Wohnung zu fünft und daher freuen wir uns natürlich über eine große Wohnung. Ich und meine Kinder, wir freuen uns auf dieses Projekt und auf eine tolle Nachbarschaft.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingungen

Kann ich noch Genoss*in werden? Gibt es freie Wohnungen? Aktuell haben wir noch freie Wohnungen für Pärchen/ Lebensgemeinschaften, alleinerziehende Menschen mit einem Kind und größere Familien (5-Zimmerwohnung). Da wir für den Bau unserer 2 Häuser eine eigene Genossenschaft gründen, ist der Einzug an wichtige Parameter gebunden: Wir sind eine autofreie Baugemeinschaft, die hofft in 2023/ 2024 einzuziehen. Da wir sozial-geförderte Wohnungen bauen, darf Euer Haushalt nur ein bestimmtes Einkommen verfügen. Aktuell suchen wir Haushalte der Fallgruppe 1. Zu welcher IFB-Fallgruppe gehört Dein…

Weiterlesen Weiterlesen

Weshalb seid ihr dabei? – Ruth & Janos

Weshalb seid ihr dabei? – Ruth & Janos

Seit Jahren sind wir mit dem Fahrrad auf den Straßen Hamburgs unterwegs und plagen uns zunehmend mit dem ständig wachsenden motorisierten Verkehr. Der Wunsch nach einem Wohnen ohne lärmende, raumgreifende und gefährdende Autos, in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter, wuchs immer mehr und als sich die Gelegenheit bot, bei der Baugenossenschaft Mesterkamp mitzumachen, waren wir begeistert dabei. Hier trafen wir auf interessante und vielseitig engagierte Menschen, mit denen uns neben der gemeinsamen Vorstellung, den Lebensalltag dauerhaft ohne eigenen PKW zu gestalten auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Weshalb bist du dabei? – Annette

Weshalb bist du dabei? – Annette

Ich bin dabei, weil ich nur eine sehr kleine Rente bekommen werde und ich durch die Genossenschaft bezahlbaren Wohnraum erfahren kann. Ich lebe schon seit 14 Jahren autofrei und bestreite mit dem Fahrrad meinen Alltag. Bei einem Gespräch mit einem Genossenschaftsmitglied, bin ich auf das Projekt aufmerksam geworden. Das allerbeste ist aber dass ich sehr coole Mitglieder kennen lernen durfte, die also dann meine Nachbarn sein werden.

Weshalb bist du dabei? – Andrea

Weshalb bist du dabei? – Andrea

Ein Wohnprojekt soll es sein – diesen schon länger gehegten Wunsch, wie ich in Zukunft wohnen und leben möchte, mit diesem Projekt hoffentlich in die Tat umsetzen zu können, deswegen bin ich dabei. Besonders angesprochen hat mich die Idee eines autofreien, generationsübergreifenden und nachhaltigen Konzeptes. Ein Auto besitze ich selber schon lange nicht mehr und beziehe seit über einem Jahr einen Großteil meiner Lebensmittel aus solidarischer Landwirtschaft – ich bin überzeugt, dass als Teil dieser bunten Genossenschaft mit vielen engagierten…

Weiterlesen Weiterlesen

Weshalb seid ihr dabei? – Friederike & Philipp

Weshalb seid ihr dabei? – Friederike & Philipp

Wir freuen uns, Teil eines autofreien Wohnprojektes zu sein und in einer sympathischen Gemeinschaft zu leben. In den ersten Treffen – am Anfang nur per Videokonferenz – ist uns aufgefallen, wie engagiert alle dabei sind und wie bunt gemischt die Genossenschaft ist. Das Konzept entspricht unserer Vorstellung wie wir leben und wohnen möchten: Nette Menschen die ähnliche Vorstellungen haben. Die sich gegenseitig darin bestärken, nachhaltiger zu leben, Einkaufsgemeinschaften bilden, sich gegenseitig beim Fahrrad reparieren aushelfen oder sich im Gemeinschaftsraum und…

Weiterlesen Weiterlesen